Arbeitsvertragsrecht-Anpassungsgesetz (AVRAG)

Arbeitsvertragsrecht-Anpassungsgesetz (AVRAG)

von: Wolfgang Holzer, Gert P Reissner

ÖGB Verlag, 2006

ISBN: 9783703510410

Sprache: Deutsch

520 Seiten, Download: 3255 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Zur Merkliste hinzufügen



 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Arbeitsvertragsrecht-Anpassungsgesetz (AVRAG)



  Inhaltsverzeichnis 6  
  Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur 18  
  Abkürzungsverzeichnis 22  
  Vorwort zur 2. Auflage 30  
  Teil I Kommentierung desArbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetzes 34  
     § 1. Geltungsbereich 34  
        1. Personeller Geltungsbereich 36  
        2. Ausnahmen vom personellen Geltungsbereich 47  
        3. Heimarbeiter 53  
        4. Eingeschränkte Geltung für Hausgehilfenund Hausangestellte 53  
     § 2. Schriftliche Aufzeichnung des Inhalts des Arbeitsvertrages 56  
        1. Allgemeines 58  
        2. Rechtsnatur des Dienstzettels 60  
        3. Stempel- und Gebührenfreiheit 63  
        4. Inhalt des Dienstzettels 63  
        5. Die Dienstzettelpflicht im Einzelnen 69  
        6. Durchsetzung 73  
     § 2a. Bemessungsgrundlage bei Vorteilen aus Unternehmensbeteiligungen 76  
        1. Zweck der Regelung 76  
        2. Vorteile aus Unternehmensbeteiligungen 77  
        3. Aktienoptionen 78  
        4. Nichteinbeziehung in Entgeltfortzahlungsansprüche 79  
        5. Nichteinbeziehung in Beendigungsansprüche 80  
     § 2b. Schutz von befristeten Arbeitsverhältnissen 81  
        1. Allgemeines 82  
        2. Diskriminierungsverbot 84  
        3. Pflicht zur Information über frei werdende unbefristeteStellen 88  
     § 3. Übergang von Unternehmen, Betrieben oder Betriebsteilen auf einen anderen Inhaber 91  
        1. Der Ex lege-Übergang der Arbeitsverhältnisse 97  
           1.1 Erfasste Arbeitsverhältnisse 98  
           1.2 Begriff des Betriebsübergangs 107  
              1.2.1 Erfasste Übergangsvorgänge 107  
              1.2.2 E rfasste Übergangsobjekte 115  
              1.2.3 Betriebsstilllegung 122  
              1.2.4 Judikaturbeispiele 125  
                 1.2.4.1 EuGH und EFTA -Gerichtshof 125  
                 1.2.4.2 Österreich 138  
                 1.2.4.3 Deutschland 153  
           1.3 Die Rechtsfolgen im Einzelnen 154  
              1.3.1 Dienstwohnungen 159  
        2. Umgehungsgeschäfte 162  
           2.1 Arbeitgeberkündigung 162  
              2.1.1 Vorsorgliche Arbeitgeberkündigung 163  
              2.1.2 Nachträgliche Arbeitgeberkündigung 171  
           2.2 Ungerechtfertigte Entlassung 174  
           2.3 Einvernehmliche Lösung 175  
           2.4 Befristung, Bedingung und Aussetzung 176  
           2.5 Arbeitskräfteüberlassung 176  
        3. Konkurs des Veräußerers 177  
           3.1 Von § 3 Abs 2 AVRA G erfasste Insolvenzfälle 178  
           3.2 Veräußererbegriff 182  
           3.3 Rechtslage bei Betriebsübergang im Konkursfall 183  
        4. Anzeigepflicht bei Änderung von Arbeitsbedingungen 186  
           4.1 Wechsel der Kollektivvertragsangehörigkeit 186  
           4.2 Weitergeltung von BV 187  
           4.3 Ablehnung einzelvertraglicher Pensionszusagen 190  
        5. Widerspruchsrecht des AN 190  
           5.1 Allgemeines Widerspruchsrecht? 191  
           5.2 Widerspruch wegen Nichtübernahme eines kollektivvertraglichen Bestandschutzes 194  
           5.3 Widerspruch wegen Nichtübernahme einer einzelvertraglichen Pensionszusage 197  
           5.4 Ausübung des Widerspruchsrechts 198  
        6. Begünstigtes Kündigungsrecht des AN 201  
           6.1 Kündigung bei Verschlechterung kollektivvertraglicherArbeitsbedingungen 203  
           6.2 Kündigung bei Verschlechterung betriebsvereinbarungsmäßigerArbeitsbedingungen 204  
           6.3 Wesentliche Verschlechterung von Arbeitsbedingungen 207  
           6.4 Begünstigung 208  
           6.5 Ausübung des begünstigten Kündigungsrecht 210  
           6.6 Klagerecht des AN 212  
     § 3a. Informationspflicht 215  
        1. Allgemeines 215  
        2. Informationspflichten gegenüber bestehendem BR 216  
        3. Informationspflichten bei fehlendem BR 216  
        4. Handlungsspielräume des AN 219  
        5. Rechtsfolgen bei Verstoß gegen die Informationspflicht 220  
     § 4. Betriebsübergangund Kollektivvertragsangehörigkeit 221  
        1. Aufrechterhaltung kollektivvertraglicher Arbeitsbedingungen 222  
        2. Schmälerung des kollektivvertraglichen Entgelts 226  
        3. Kollektivvertraglicher Bestandschutz 228  
     § 5. Betriebsübergang und betriebliche Pensionszusage 230  
        1. Allgemeines 231  
        2. Ablehnungsrecht des Erwerbers 232  
        3. Folgen der Ablehnung einer betrieblichen Pensionszusage 235  
        4. Weitere Fälle des Verlusts betriebspensionsrechtlicher Ansprüche infolge des Betriebsübergangs 239  
     § 6. Haftung bei Betriebsübergang 241  
        1. Unterscheidung zwischen Altschulden und Neuschulden 243  
        2. Haftung für Altschulden 247  
        3. Haftung für Neuschulden 250  
        4. Haftung bei Spaltungen 254  
        5. Günstigere Haftungsbestimmungen 256  
        6. Regress 257  
     § 7. Ansprüche von Arbeitnehmern mit gewöhnlichem Arbeitsort in Österreich gegen ausländische Arbeitgeber ohne Sitz in Österreich 260  
        1. Allgemeines 260  
        2. Ausländischer Sitz des AG 261  
        3. Gewöhnlicher Arbeitsort des AN im Inland 261  
        4. Anzuwendendes Arbeitsrecht und Sozialrecht 262  
        5. Fehlende Kollektivvertragsunterworfenheit 262  
        6. Sicherung des inländischen Entgeltniveaus 262  
     § 7a. Ansprüche gegen ausländische Arbeitgeber ohne Sitz in einem EWR-Mitgliedstaat 265  
        1. Allgemeines 266  
        2. AG mit Sitz im EWR-Ausland 268  
        3. Entsendung und Arbeitskräfteüberlassung 268  
        4. Arbeitsbedingungen 269  
        5. Montageprivileg 271  
        6. Solidarhaftung 272  
        7. Bewilligungspflicht 272  
        8. Sozialversicherungsschutz 273  
     § 7b. Ansprüche gegen ausländische Arbeitgeber mit Sitz in einem EWR-Mitgliedstaat 274  
        1. Allgemeines 278  
        2. AG mit Sitz im EWR-Inland 278  
        3. Arbeitsbedingungen 279  
        4. Montageprivileg 281  
        5. Dokumentationspflichten 282  
        6. Meldepflichten 282  
        7. Kontrolle 283  
        8. Sozialversicherungsschutz 284  
     § 7c. Haftung des Generalunternehmers 285  
        1. Allgemeines 286  
        2. Der rechtswidrig handelnde Generalunternehmer 286  
        3. Der Generalunternehmer eines Bauauftrages 287  
     § 8. Verhalten bei Gefahr 288  
        1. Entstehungsgeschichte und Konzeption der Regelung 289  
        2. Verhaltensweisen bei Gefahr 290  
        3. Allgemeines Benachteiligungsverbot 295  
        4. Individueller Kündigungs- und Entlassungsschutz 299  
     § 9. Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner 303  
        1. Entstehungsgeschichte 304  
        2. Geschützter Personenkreis 305  
        3. Allgemeines Benachteiligungsverbot 312  
        4. Individueller Kündigungs- und Entlassungsschutz 312  
     §10. Kontrollmaßnahmen 318  
        1. Entstehungsgeschichte und Bedeutung der Regelung 319  
        2. Kontrollmaßnahmen, die die Menschenwürde berühren 319  
        3. Mögliche Arten der Regelung einschlägiger Kontrollmaßnahmen 321  
     § 11. Bildungskarenz 325  
        1. Allgemeines 326  
        2. Spezifische Voraussetzungen 327  
        3. Auswirkungen auf sonstige und dienstzeitabhängige Ansprüche 328  
        4. Verhältnis zu anderen Fällen eines Unterbleibens der Arbeitsleistung 329  
        5. Beendigung des Arbeitsverhältnisses während der Bildungskarenz 331  
        6. Weiterbildungsgeld 332  
     § 12. Freistellung gegen Entfall des Arbeitsentgeltes 333  
        1. Allgemeines 333  
        2. Voraussetzungen und arbeitsrechtliche Auswirkungen 333  
        3. Weiterbildungsgeld und ähnliche Leistungen 334  
     § 13. Solidaritätsprämienmodell 335  
        1. Allgemeines 336  
        2. Voraussetzungen 336  
        3. Arbeitsrechtliche Auswirkungen 337  
        4. Beihilfe zum Solidaritätsprämienmodell 338  
     § 14. Herabsetzung der Normalarbeitszeit 340  
        1. Allgemeines 341  
        2. Fälle einer Herabsetzung der Normalarbeitszeit 342  
        3. Arbeitsrechtliche Auswirkungen 344  
        4. Sozialrechtliche Absicherung 345  
     § 14a. Sterbebegleitung 346  
        1. Allgemeines 348  
        2. Spezifische Voraussetzungen 350  
        3. Auswirkungen auf sonstige und dienstzeitabhängige Ansprüche 357  
        4. Beendigung des Arbeitsverhältnisses während der Sterbebegleitung 359  
        5. Sozialrechtliche Absicherung 360  
     § 14b. Begleitung von schwersterkrankten Kindern 365  
        1. Allgemeines 365  
        2. Kindeseigenschaft iSd § 14b AVRA G 366  
        3. Haushaltszugehörigkeit 366  
        4. Begriff der Schwersterkrankung 367  
     § 15. Kündigung 369  
        1. Allgemeines 370  
        2. Individueller Kündigungs- und Entlassungsschutz 370  
        3. Ersatzanspruch des AN 372  
        4. Allgemeiner Kündigungs- und Entlassungsschutz in Kleinbetrieben 373  
     § 15a. Kündigungs- und Entlassungsschutz bei Sterbebegleitung und der Begleitung schwersterkrankter Kinder 378  
        1. Allgemeines 378  
        2. Besonderer Kündigungs- und Entlassungsschutz im Falle von Familienhospiz 379  
     § 16. Unabdingbarkeit 382  
        1. Allgemeines 382  
        2. Die Unabdingbarkeit der §§ 2 bis 15a AVRA G 383  
        3. Zwingender oder dispositiver Charakter der sonstigen Bestimmungen 386  
        4. Unabdingbarkeit und Verzicht 387  
     §17. Günstigere Regelungen 389  
        1. Verhältnis zu anderen G 389  
        2. AVRA G und JournG 390  
        3. AVRA G und SchSpG 393  
     § 18. Verweisungen 396  
        1. Verweisung auf andere BG 396  
        2. Sonstige Verweisungen 397  
     § 19. Inkrafttreten und Vollziehung 399  
        1. Zeitpunkte des Inkrafttretens 401  
        2. Vollzugsklausel 407  
  Teil II Anhänge: Gesetzes- und Richtlinientexte 408  
     Anhang I: Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz 408  
     Anhang II: Nachweisrichtlinie 431  
     Anhang III: Empfehlung zur Förderung der Arbeitnehmerbeteiligung 438  
     Anhang IV: Befristungsrichtlinie und Rahmenvereinbarung 443  
     Anhang V: Betriebsübergangsrichtlinie 454  
     Anhang VI: Entsenderichtlinie 465  
     Anhang VII: Arbeitsschutzrahmenrichtlinie 475  
     Anhang VIII: Bildschirmarbeitsrichtlinie 491  
  Stichwortverzeichnis 502  

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt