Marquis de Sade: Philosoph oder Sadist?

Marquis de Sade: Philosoph oder Sadist?

von: Andrea Edith Franz, Vivian Gjurin, Bastian Bammert, Annika Wakup, Susanne von Pappritz

Science Factory, 2014

ISBN: 9783656583837

Sprache: Deutsch

121 Seiten, Download: 686 KB

 
Format:  EPUB, PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Zur Merkliste hinzufügen



 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Marquis de Sade: Philosoph oder Sadist?



Mord, Sex und Nekrophilie, Folter und Kannibalismus - das waren die literarischen Themen des adeligen Schriftstellers Marquis de Sade. Mit seinen Skandalen und obszönen Schriften, die sich irgendwo zwischen roher Aufklärungsphilosophie und Pornografie bewegen, schockierte der Marquis nicht nur seine Zeitgenossen, sondern auch die Nachwelt. Zweifellos spielt bei den de Sadeschen Werken die Faszination am Bösen und devianter Sexualität eine besondere Rolle. Dieser Band beleuchtet Leben, Werk und Erbe des berüchtigten Marquis. Aus dem Inhalt: Die Tugend und das Böse in Marquis de Sades Werk Zum Glücksbegriff Philosophie und Sex bei de Sade Im Fokus: Justine und Juliette, Die hundertzwanzig Tage von Sodom, Die Philosophie im Boudoir Der Marquis und die Décadence: Einflüsse und Verbindungen

https://www.xing.com/profile/Bastian_Bammert

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt