In den eisigen Tod - Robert F. Scotts Expedition zum Südpol

In den eisigen Tod - Robert F. Scotts Expedition zum Südpol

von: Diana H. Preston

DVA, 2011

ISBN: 9783641056896

Sprache: Deutsch

352 Seiten, Download: 6277 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen

Zur Merkliste hinzufügen



 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

In den eisigen Tod - Robert F. Scotts Expedition zum Südpol



Sie hatten kaum eine Chance. Ihre neuartigen Motorschlepper versagten nach kurzer Zeit in der beißenden Kälte. Auch die Ponys erwiesen sich schnell als für die Antarktis ungeeignete Lasttiere. Deshalb zogen sie ihre Schlitten selbst durch die lebensfeindliche Eiswüste. Robert F. Scott und seine vier Begleiter, tragische Helden des zwanzigsten Jahrhunderts, geschlagen im Wettlauf zum Südpol. Nach einem dreitausend Kilometer langen Weg trennte sie nur ein Tagesmarsch von einem Lebensmitteldepot. Doch die Kräfte waren verbraucht, und tagelang tobte ein Schneesturm.

Wie der Untergang der Titanic zählt das Scheitern von Scotts Expedition zu den großen Tragö-dien des beginnenden Jahrhunderts. Sie haben bis heute nichts von ihrer Dramatik eingebüßt. Doch anders als die Titanic, die als Ikone der Ingenieurskunst im Nordatlantik versank, weisen Scotts Abenteuer und Tod auf uralte Menschheitsmythen. Die Herausforderung durch das Unbekannte, sportlicher Wettstreit und die Ehre des Vaterlandes ließen die fünf Engländer ihr waghalsiges Unterfangen beginnen. Mit großem psychologischem Gespür für die Abenteurer und ihre Frauen, die ihre Männer in den letzten weißen Fleck des Globus ziehen ließen, erzählt Diana Preston diese fesselnde Geschichte.



Diana Preston studierte Geschichte in Oxford und arbeitet seither als Schriftstellerin, Journalistin und Rundfunk- und Fernsehautorin. Bei DVA veröffentlichte sie zuvor Bücher über den Boxeraufstand von 1900 (Rebellion in Peking, 2001) und den Untergang der Lusitania ('Wurden torpediert, schickt Hilfe', 2004). Sie lebt mit ihrem Mann Michael in London.

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt