Grüner Kapitalismus? - Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende

Grüner Kapitalismus? - Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende

von: Jonas Rest

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531940151

Sprache: Deutsch

252 Seiten, Download: 242167 KB

 
Format:  PDF

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's PC, MAC, Laptop

Zur Merkliste hinzufügen



 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Grüner Kapitalismus? - Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende



Der Übergang zu einem grünen Kapitalismus wird von transnationalen Konzernen ebenso gefordert wie von den Regierungen führender Staaten. Dennoch scheitern die internationalen Klimakonferenzen und die CO2-Emissionen steigen weiter an. Eine Klimakatastrophe, die das Leben von Millionen Menschen bedroht, wird immer wahrscheinlicher. Die These dieses Buches: Ohne die Entmachtung der fossilen Industrien wird es keinen Übergang zu einem grünen Kapitalismus geben. Denn diese gehören zu den stärksten sowie bestorganisiertesten Kapitalgruppen und bleiben von entscheidender Relevanz für die Konkurrenzstrategien der mächtigsten Staaten.


Jonas Rest ist Politikwissenschaftler und arbeitet zu Themengebieten der Internationalen Politischen Ökonomie, der Klima- und Energiepolitik sowie zu NGOs und sozialen Bewegungen.

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt